10/11/19

Die neusten Skitrends 2019 / 2020

Der nächste Winterurlaub steht kurz bevor. Doch ehe so richtig losgeht, ist es wichtig, sich um die richtige Ausrüstung zu kümmern. Denn die passende Ski Ausrüstung für den Ski Urlaub ist ein wichtiger Bestandteil für einen reibungslosen Ablauf. Damit Sie wissen, worauf es ankommt, wurden auf der ISPO, einer Fachmesse für Sport und Outdoor, wieder neue Trends für den kommenden Winter vorgestellt. Im Vordergrund standen die Damen, für die einige stylische Kleidungsstücke präsentiert wurden. Von neuen Materialien bis hin zu aktuellen Schnitten gibt es eine große Auswahl, um sich bestens für den Winter zu rüsten. Aber auch die Herren kommen diesen Winter nicht zu kurz.

 

Die perfekte Skibekleidung für den Herren

Die Herren starten in die nächste Skisaison nicht weniger trendig und modern ausgestattet als die Damen. Wie die ISPO zeigt, wurden auch bei der neuesten Skibekleidung Herren nicht benachteiligt. Diese müssen sich gegenüber den Damen farblich nicht zurückhalten. Auch sie dürfen kräftigere Farben wie Petrol tragen und sich modisch chic auf der Piste und beim Après Ski präsentieren.

Der urbane Lifestyle findet nun auch bei der Wintersportbekleidung Einzug. Farbe, Material, Silhouette und Passform werden so kombiniert, dass dem Pistenspaß nichts im Weg steht. Das Schlagwort lautet Funktionskleidung. Sie soll stylisch und authentisch sein. Stylisch, das bedeutet, dass Alloverprints ebenso angesagt sind wie Motive, die so richtig auffallen. Zudem ist in, wer auf Materialmix setzt. Der Einheitsbrei ist von gestern. Strick in Kombination mit wasserabweisenden Materialien ziehen die Blicke auf sich. Gemütlich und funktionell zeigen sich die neuen Trends in der Männerwelt auf der Piste.

Ein weiterer Trend ist es, dass die Kleidung nicht nur für die Piste geeignet sein soll. Hier überzeugen vielfältige und universell einsetzbare Kleidungsstücke in jeder Hinsicht. Die Skibekleidung soll natürlich auf die Anforderungen auf der Piste abgestimmt sein. Aber zugleich soll man sie auch im Alltag gut tragen können. Hier geht der Trend weg von der reinen Skijacke und hin zur Outdoorjacke. Hier zeigt sich schon der nächste Trend, nämlich die Nachhaltigkeit.

 

Skikleidung, Nachhaltigkeit und Umweltaspekte

Auch vor der Skikleidung macht die Nachhaltigkeit nicht halt. In der heutigen Zeit ist der Umweltaspekt in vielen Bereichen des Lebens wichtig. Das sieht man auch bei der Kleidung. Denn immer mehr potentielle Käufer legen Wert auf nachhaltige Kleidung, auch bei der Wintersportbekleidung. Und ebenso im Bereich Ski und Outdoor setzt sich dieser Trend fort. Doch wie erkennt man nachhaltige Skikleidung? Natürlich werden an Outdoorkleidung hohe Anforderungen gestellt. Sie sollen wärmen, wasserabweisend sein, die Haut aber dennoch atmen lassen.

Im nächsten Winter erkennt man die Nachhaltigkeit insbesondere an der Imprägnierung. Verwendet werden wetterresistente Imprägnierungen, die dennoch die Umweltbelastung auf ein Minimum reduzieren. Selbstverständlich funktioniert dies nicht ganz ohne Chemikalien, aber dennoch lassen sich wasser- und schmutzabweisende Schichten auch naturnah erzeugen. Dieser Aspekt wird in Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen. Und das zeigt sich auch bei den neuesten Trends im Wintersportbereich. So gibt es bereits namhafte Hersteller von Skikleidung, die auf Kunstfasern zurückgreifen, die aus recycelten PET Flaschen hergestellt werden. Oder die Hersteller verwenden Bio-Baumwolle für die Produktion.

 

Fazit

Auf der ISPO wurde es deutlich – der nächste Winter steht bereits vor der Haustür. Doch auf dieser Fachmesse für Sport und Outdoor wurden nicht nur die neuesten Trends für die Damen präsentiert. Auch die Herren kamen hier nicht zu kurz. Die neuesten Modelle und Schnitte, aber auch Materialien und insbesondere die aktuellsten Trends, die im nächsten Winter auf uns warten, wurden nicht nur der Männerwelt vorgestellt. Daraus zeigt sich, dass der nächste Winter bunt wird. Kräftige Farben, Alloverprint, Materialmix und Vielseitigkeit stehen dabei im Vordergrund. Nicht zu vergessen sind die Nachhaltigkeit und die Umweltaspekte der Produkte. Natürliche Materialien treten in den Vordergrund.

 

Mehr Informationen? Dann klicken Sie hier!

 

 


Werbung